Willkommen beim Akkordeonorchester Brackenheim e.V.

 

Jahreshauptversammlung 2022

Am Dienstag, den 31. Mai 2022, begrüßte der 1. Vorsitzende, Manfred Laib, 19 Mitglieder vom Akkordeonorchester Brackenheim e. V. um 20 Uhr im Nebenzimmer bei „Papa di Gio“ Ristorante Pizzeria in Nordhausen. Nach dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder informierte Manfred Laib über die Ereignisse im vergangenen Jahr.

Besonders freut er sich über eine neue musikalische Gruppierung, die sich schon vor der Pandemie langsam und eher zufällig entwickelt hatte, und jetzt nach den Lockerungen erst recht! Unter dem Namen „Grünkohlgruppe“ treffensich Spieler für musikalische Gespräche, sowie freudig flotte Akkordeonrhythmen auf freundschaftlicher Basis. Weiterhin wies er auf das diesjährige 30. Vereinsjubiläum hin, das mit einem Mitglieder-Grillfest im Juli gefeiert werden soll. Eine öffentliche große Konzertveranstaltung mit den Orchestern des Vereins kann dieses Jahr nicht im großen Rahmen stattfinden, die Pandemiebedingungen machten den Probebetrieb nicht einfach und man freut sich auf kleinere Auftritte in der Region.

Nach den Berichten der Bereiche Aktives Orchester, Hobby-Orchester und der Jugendarbeit fanden in diesem Jahr Wahlen statt. Manfred Laib legte nach sechs Jahren Vorstandstätigkeit sein Amt ab, bleibt aber als Beisitzer tätig. Mit Freude übergab Manfred Laib das Führungsamt an die bisherige Schriftführerin Katrin Stöhr-Klein. Catrin Schelling wechselt von der Beisitzerin zur Schriftführerin und im Ausschuss wurde Achim Besemer als neuer Beisitzer willkommen geheißen.

Im Amt bestätigt wurden Kassierin Sabine Doll, Karin Hönnige im Organisations- und Jugendbereich, Silke Storz für die Öffentlichkeitsarbeit, Matthias Paul im Bereich Organisation und für die Notenverwaltung Volker Schilling. Mit einem Geschenk bedankte sich Katrin Stöhr-Klein bei Manfred Laib für seine verantwortungsvolle Tätigkeit. Für 25 Jahre Vereinsmitgliedschaft wurden Sandra Kubsch, Elke Rügner und Silke Storz geehrt.