Gegründet wurde das Hobby-Orchester 1993 von Dirigent Reinhold Kühlmann mit der Hoffnung, im Zabergäu ehemalige Akkordeonspieler zu finden. Zuerst wurde dieses Orchester für Spieler über 40 Jahren gründet, da das Aktive Orchester vom Repertoire und Alter etwas weiter auseinander klaffte.

Damals konnte eine tolle Gruppe geschaffen werden. Viele Spieler, die schon Jahrzehnte pausierten, aktivierten ihre Instrumente wieder, auch bereits Rentner, die wieder Zeit für ein Hobby hatten wurden gefunden. Auf die sommerlichen Serenaden-Konzerte bereitete sich die Gruppe immer sehr intensiv vor. Rheinhold Kühlmann arrangierte sehr oft auf Wunsch Schlager und gern Gehörtes.

Mittlerweile soll das Hobby-Orchester einfach seinem Namen gerecht werden. Natürlich ist die aktive Mitgliedschaft aller Spieler auf Freizeitbasis, aber das Hobby-Orchester ist eine gute Chance für Wiedereinsteiger und Junggebliebene! Unter der Leitung von Marion Bammert  proben 23 Spieler von 20 bis 75 Jahren! Zu den alljährlichen Terminen gehören schon seit vielen Jahren das Sommerfest vom Pflegeheim „ Haus Zabergäu“, sowohl auch der dortige Auftritt in der Adventszeit mit weihnachtlichen Melodien.  In Bad Wimpfen im SRH Gesundheitszentrum wird auch einmal im Jahr zum Matinee ein kleines Kurzkonzert wahrgenommen.

Durch einen engagierten Spieler  bot sich die Möglichkeit beim Eppinger Altstadtfest aufzutreten. Denn in Richtung Eppingen ist leider kein Akkordeonverein vertreten. Hier sieht das Hobby-Orchester eine Gelegenheit die Akkordeonmusik in anderen Regionen populär zu machen!

Neben den Akkordeons sind im Orchester zwei Keyboardspielerinnen , sowie eine E-Bass-Gitarre regelmäßig anzutreffen.

Den jährlichen Wanderausflug für die ganze Familie über ein verlängertes Wochenende nach Dalaas lässt sich das Hobby-Orchester nicht mehr nehmen! Natürlich dürfen jederzeit neue Gesichter mit zu diesem Ausflug von dem es immer lustige Geschichten zu berichten gibt!

Die Probezeiten sind im zweiwöchigen Rhythmus donnerstags von 19.30 – 21.30 Uhr. Gerne freut sich das Hobby-Orchester auf weitere Mitspieler in allen Bereichen! Bei Interesse können Sie gerne das Kontaktformular ausfüllen.

 

 

Wanderwochenende in Österreich (2016)

Am letzten Wochenende im August startete eine Gruppe des Hobbyorchersters mit ihren Angehörigen zu einem Wanderwochenende ins Klostertal. Als Gäste waren dabei: ein Ehepaar aus Schwaigern und ein Ehepaar mit ihrem Sohn aus Mâcon/Straßburg-Frankreich.
Nach einem ausgedehnten Frühstück ging es dann los ins Brandnertal, und dann weiter mit der Kabinenbahn hoch zum Lünersee. Oben angekommen, genossen wir erst einmal den strahlenden Sonnenschein und den wolkenfreien Himmel.

hobby_wanderausflug_1

Nach dem Gruppenfoto teilten wir uns dann je nach Unternehmenslust auf. Die erste Gruppe machte sich auf den Weg zur Totalphütte, die zweite zum Schweizer Tor. Gruppe drei begnügte sich mit einem 3-stündigen Weg rund um den See, der mit seinem kristallklaren, türkisfarbenem Wasser einen sagenhaften Kontrast zum strahlend blauen Himmel bot. Bei einer kurzen Rast an der Seehütte, genossen wir die frische Alpen- oder Buttermilch. Unter dem kleinen Gipfelkreuz legten wir dann eine Vesperpause ein und verzehrten unsre mitgenommenen Köstlichkeiten.

hobby_wanderausflug_2

Mit der letzten Talfahrt ging es dann wieder zurück zu unserer Gemeinschaftsunterkunft in Daalas. Dort warteten  schon unsere Küchenchefs, Maria unD Hansjörg, mit dem, über dem offenen Feuer gekochten Kesselgulasch auf uns, das wieder erstklassisch abgestimmt war. Nach Gesang, Spiel und guter Laune ging es dann erst spät in der Nacht in die Betten.

 

Lust bei uns mitzuspielen? Das Hobby-Orchester probt donnerstags im zweiwöchigen Rhythmus von 19:30 bis 21:30 Uhr im Zabergäu-Gymnasium Brackenheim (Hirnerweg 15)!